Bollinger Gartenbaustoffe und Steinpflege

Mein Bild
82380 Peißenberg (Weilheim/Obb), Bayern, Germany
Alles über Stein Schutz Reinigung und Pflege; Graffitischutz+Entfernung; Anti-Rutsch Bearbeitung; Terrassenreinigung, Grünbelagentfernung, Dach- und Fassadenreinigung, Pflasterfugenbearbeitung; und vieles mehr; Informationen, Auskünfte und Beratung;

Freitag, 9. Dezember 2011

Naturstein IMPRÄGNIEREN oder VERSIEGELN ?

– das ist „eigentlich“ keine Frage !

Bodenbeläge, Küchenarbeitsplatten, Bäder und Waschtische aus Naturstein gewinnen einen immer höheren Anteil bei Neubau oder Renovierung. Diese Materialien müssen entsprechend gepflegt und geschützt werden. Natursteine besitzen eine natürliche Atmungsfähigkeit und daher je nach Naturstein eine mehr oder weniger starke Saugfähigkeit. Öl, Fett oder Schmutz führt hier sehr häufig zu Fleckenbildungen, die nur relativ aufwändig wieder zu entfernen sind.
Um diesen vorzubeugen und die Natürlichkeit des Steines zu erhalten, sind geeignete Imprägnierungen erhältlich welche nicht nur Fleckenbildung verhindern oder wenigstens reduzieren, sondern auch den Pflegeaufwand minimieren. Grundsätzlich muss aber zwischen Imprägnierung und Versiegelungen unterschieden werden.

Der kleine Unterschied
Imprägnierungen bilden keinerlei Schichten - sie dringen in den Stein ein und reagieren im Kapillarsystem des Steines. Sie erhalten die natürliche Dampfdiffusionsfähigkeit und verhindern ein schnelles Eindringen von Flecken bildenden Substanzen. Gegen Säuren bieten Imprägnierungen keinen bzw. nur sehr geringen Schutz (Sie können noch laufen und einen Lappen holen bevor es zu spät ist – wie man so schön sagen kann).

Versiegelungen bilden Schichten (glänzend oder matt) und dürfen nur auf ganz wenige Belägen bzw. Einsatzgebieten verwendet werden, da die Atmungsaktivität des Steines nicht mehr gegeben ist und der Austritt von Feuchtigkeit verhindert wird - dadurch kann es zu Verfärbungen oder „Anlaufen“ unter der Beschichtung, lösen der Verklebung mit dem Untergrund, im Außenbereich zu Frostschäden und vielen anderen kleinen oder größeren Problemen kommen.
Versiegelungen sind meist nicht hitzebeständig oder kratzfest und daher für Küchenarbeitsplatten auch nicht unbedingt geeignet
.

Lösungsmittel und VOC:
Wir verwenden soweit möglich keine Produkte, die chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) enthalten. Unsere Imprägnierungen sind überwiegend wassergelöste Schutzstoffe ohne Lösungsmittel. Der Schutz durch diese Produkte ist inzwischen so gut, dass er weit über die Kundenerwartungen hinausgeht und lösungsmittelhaltige Produkte bei weitem übertrifft – zum Schutz des Anwenders und der Umwelt !