Bollinger Gartenbaustoffe und Steinpflege

Mein Bild
82380 Peißenberg (Weilheim/Obb), Bayern, Germany
Alles über Stein Schutz Reinigung und Pflege; Graffitischutz+Entfernung; Anti-Rutsch Bearbeitung; Terrassenreinigung, Grünbelagentfernung, Dach- und Fassadenreinigung, Pflasterfugenbearbeitung; und vieles mehr; Informationen, Auskünfte und Beratung;

Freitag, 21. Februar 2014

Garten- und Terrasse, Beläge reinigen, pflegen, Frühjahrsputz


Viele verwendete Beläge für den Außenbereich, seien dies Natursteine oder Betonsteine, sind um Rutschsicherheit zu gewähren meist geflammt, gestrahlt oder auf jeden Fall geschliffen – polierte Materialen sind für die Terrasse nur sehr bedingt geeignet.
All diese Steine sind eigentlich recht unempfindlich und pflegeleicht.
Trotzdem schaden einige Vorsorgungen nicht, weil durch die Bewitterung (saurer Regen), Moos- und Algen, Laub und Blüten, sowie durch Gartenarbeiten und natürlich durch Festivitäten, Spuren hinterlassen werden.
Je rauer und je heller die Oberfläche ist, um so empfindlicher ist diese auch.
Durch regelmäßige Pflege erhalten Sie die Schönheit Ihrer Anlage.
In der Regel hilft bereits Kehren und/oder absprühen mit dem Gartenschlauch.
Wenn dies aber einmal nicht mehr genügt um ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen, muss man es auch mal gründlicher angehen.
Ein beliebtes Mittel ist hierzu der „Dampfstrahler“ – schön und gut, das hilft meist ganz ordentlich; um so verwunderter ist man aber dann, das die Terrasse nach kurzer Zeit noch schmutziger aussieht.
Je öfter man den Dampfstrahler benutzt, umso rauer wird die Oberfläche und der Schmutz kann noch leichter anhaften.
REINIGUNG:
im Normalfall befindet sich Erde und Sand, Blüten, Laub und Ähnliches als Verschmutzung auf der Terrasse. Der Belag hat dann auch durch die Umwelt eine generelle Schmutzschicht sodass die Farben auch nicht mehr so schön wie am Anfang sind.
Für all diese Probleme sollte man die Beläge mit einem geeigneten Reiniger behandeln.
Fett- und Ölflecken muss man, genauso wie etwaige Ausblühungen, mit speziellen Entfernern bekämpfen.
SCHUTZ + VORSORGE:
Imprägnierungen schützen gegen Wasser, Öl, Fett, Feuchtigkeit, Moos, Algen, Verschmutzungen können nicht oder kaum mehr in den Stein eindringen und Verwitterung werden eingeschränkt.
Farbige oder dunkle Steine lassen sich mit einer farbtonvertiefenden Imprägnierung behandeln; dadurch entsteht ein Nasseffekt und die Steinstruktur wird hervorgehoben.
PFLEGE:
Kehren Sie die Beläge regelmäßig mit einem harten Besen ab und reinigen Sie von Zeit zu Zeit mit einem Grundreiniger – vor allem zum „Frühjahrsputz“ ist eine gute Gelegenheit Ihre Anlage wieder auf Vordermann zu bringen.
Empfohlene Produkte:
zur Reinigung: R-PSR-1 oder  R- TERR Kraftreiniger auf Chlorbasis für alle Steinbeläge im Außenbereich - selbsttätig - säurefrei - für Treppen, Terrassen, Wege, Mauern (auch für säureempfindliche Flächen)
für Öl: R-Oel-SP Ölfleckentferner gebrauchsfertig, Beton, Naturstein, Kunststein;
für Ausblühungen: R-StRe Steinreiniger, sauer Alround Reiniger für Betonstein, Klinker;
Zur Imprägnierung: S-OF1 zur Imprägnierung von Treppenabsätzen, Terrassenplatten, Gehwegplatten. KEINE oder nur geringe Veränderung der Oberflächenfarbe und Struktur. Schutz gegen Wasser, Schmutz, Fett und Öl
S-MF1 zur Imprägnierung mit FARBVERTIEFUNG (Naßeffekt) von Treppenabsätzen, Terrassenplatten, Gehwegplatten. Schutz gegen Wasser, Schmutz, Fett und Öl
Zur Pflegereinigung: R-GRU Grundreiniger, pH neutral; für alle Arten von Stein – auch für Marmor und Kalkstein; Konzentrat;
Und das sollte in keinem Haushalt fehlen:
R-ACO  Grünbelag Entfernung (ohne Hochdruck, kein Nachspülen, kein Abschrubben) zum Algen- und Moosentfernen (auf Holz, Naturstein, Beton, Putz, Fliesen, Kunststoff, Dachplatten und vieles mehr) Langzeitschutz Pflanzenverträglich!

Preise und weitere Infos:   www.sauberstein.de

In unserer Umgebung führen wir die Reinigung auch sehr gerne für Sie aus - unverbindlichen und kostenlosen Besichtigungstermin per eMail anfordern:  steinpflege@email.de

Montag, 10. Februar 2014

Küchenarbeitsplatten aus Naturstein - im Gebrauch

 
Reinigung und Pflege
Küchenarbeitsplatten sind täglich einem starken Einfluss von Fetten, Nahrungsmitteln, Wasser, Reinigungsmitteln und vielen anderen Dingen ausgesetzt.
Aus diesem Grund sollte man neben der Auswahl des Natursteins auch die Hygiene und die Reinigungsfähigkeit im Auge behalten.
Eine Reinigung von Naturstein Küchenarbeitsplatten ist eigentlich sehr unkompliziert.
 
Verunreinigungen und Flecken sollten schnellstens direkt entfernt werden, denn je älter der Fleck, desto höher ist der Reinigungsaufwand.
Für Verschmutzungen, die mit Wasser nicht mehr zu entfernen sind bieten sich milde Reinigungsmittel (z.B. Seidenseife) an; diese sollten aber auf jeden Fall frei von Wachsen und Tensiden sein.
Durch die Verwendung von Reinigungs-, Schutz- und Pflegeprodukten (z.B. 3 in 1 SPRAY–reinigen, imprägnieren, pflegen – DREI Reinigungsspray; 0,5L Artikelnummer: P-DREI) wird die Imprägnierung immer wieder selbstständig aufgefrischt und Sie haben lange Freude an Ihrer Naturstein-Arbeitsplatte.
Sollten Sie wirklich mal eine Fett/Ölfleck in der Platte haben den Sie nicht entfernen können, empfehlen wir hierzu: Öl/Wachs - Reinigungspaste;  Artikelnummer: R-Pas - damit wird Ihr Problem einfach gelöst.
 
Preisinfos und Bestellmöglichkeit:  www.sauberstein.de

Dienstag, 4. Februar 2014

Imprägnierung für Kleinflächen


Die geniale Form, Kleinflächen schnell, einfach und preiswert zu schützen. Ideal für Küchen, Tische und Fensterbänke.

Imprägniert wasser-, fett- und ölabweisend (hydrophob & lipophob)
Hersteller und Lieferanten von Küchenarbeitsplatten wissen um die Problematik der Verschmutzung und suchen nach Möglichkeiten, den Stein zu schützen. Allerdings bedarf es hierzu der Mithilfe durch den Kunden. Eine werkseitige Imprägnierung reicht alleine nicht aus. Zu stark ist die Schmutzbelastung im Küchenbereich.Der Kunde soll nachimprägnieren. Dafür erhält er mit der Küchenarbeitsplatte oftmals ein kleines Fläschchen mit Imprägnierung, meist lösungsmittelhaltig, mit dessen Inhalt er den Schutz verbessern soll.Leider scheut der Kunde die Arbeit mit der Chemie, den Aufwand nach benötigtem Pinsel, Becher und Lappen zu suchen und meist unterbleibt diese so wichtige zweite Schutzbehandlung.Kann dem Kunden jedoch ein Produkt angeboten werden, das einfachst in der Handhabung ist, sich sympathisch darstellt ohne gleich an "große Chemie" zu erinnern und schnell angewendet ist, dann wird er auch diesen Pflegeschritt liebvoll ausführen.
Das gelingt mit IMPPAK:Spätesten seit dem Filmerfolg des Schwammkopfes stehen nicht nur Hausfrauen und Mütter kleinen Schwämmen freundlichst gegenüber.
IMPPAK ist einfach anzuwenden
bringt hervorragenden Schutz gegen Wasser, Schmutz, Fett und Öl
frei von schädlichen Lösungsmitteln / VOC-frei
geruchlos
preiswert
Darüber hinaus zeichnet sich IMPPAK durchfolgende Eigenschaften aus:

umweltfreundlich (vollständig kompostierbarer Viskoseschwamm)
keine Nanopartikel, natürliche Optik, da keine Beschichtung
lebensmittelecht (FDA-gelistet)
IMPPAK ist im Vergleich zu den flüssigen Kleinabpackungen wesentlich preiswerter und kann je nach Arbeitsfläche besser "dosiert" werden. Das spart Geld. Ihr Geld!


Bestellshop:   www.sauberstein.de