Bollinger Gartenbaustoffe und Steinpflege

Mein Bild
82380 Peißenberg (Weilheim/Obb), Bayern, Germany
Alles über Stein Schutz Reinigung und Pflege; Graffitischutz+Entfernung; Anti-Rutsch Bearbeitung; Terrassenreinigung, Grünbelagentfernung, Dach- und Fassadenreinigung, Pflasterfugenbearbeitung; und vieles mehr; Informationen, Auskünfte und Beratung;

Freitag, 7. September 2018

LIXUM PRO-Bienenkästen-Beutenschutz Lasur, Langzeit - 10 Jahre - Schutz mit nur 1 Anstrich

  





Von Imkern wird LIXUM PRO - Beutenschutz Lasur aus biologischer,
ökologischer Sicht empfohlen!
NEU: Wir bieten LIXUM PRO - Beutenschutz Lasur mengenmäßig
abgestimmt zum Streichen von 1 Beute, 2 Beuten, 3 Beuten und 5 Beuten und 10 Beuten (DNB) an.
LIXUM PRO Produkte setzen neue Maßstäbe auf dem Gebiet des natürlichen, ökologischen und schadstofffreien Wetter - Holzschutzes.
Dies ist die NEUE Generation, nachhaltig und zukunftsweisend.
Nach intensiver Forschung haben wir LIXUM PRO - Beutenschutz Lasur entwickelt, die speziell für alle Holzbauteile in der Imkerei im Innen- und Außenbereich anzuwenden ist. Das Holz wird optimal geschützt.
Weder die Biene, noch ihr Verhalten, werden dadurch beeinflusst.
LIXUM PRO - Beutenschutz Lasur ist ein geprüfter, auf rein pflanzlichen, hochwertigen Wirkstoffen basierender VOC und lösungsmittelfreier, geruchloser, lasierender Holzschutzanstrich gegen Wettereinflüsse mit der Sofort- und Langzeitwirkung. Das Holz wird gepflegt und die natürliche Holzstruktur bleibt erhalten.
Die Biene ist zwar eines der kleinsten aber auch wichtigsten Nutztiere des Menschen.
Ca.80% der Pflanzen sind auf Fremdbestäubung angewiesen, davon werden wiederum ca.80% durch Honigbienen bestäubt.
Eine Vielzahl von Arbeitsmitteln in der Imkerei bestehen aus Holz, wie Bienenhäuser, Beuten, Ablagekästen, Freiständer, Schutzdächer u.a.
Diese benötigen einen Schutzanstrich gegen die Witterungs-und Umwelteinflüsse, da es sonst, ungeschützt, zu einem Befall des Holzes mit Blaufäule, Pilzen und Flechten bzw. bis zur langfristigen Verrottung des Holzes führen kann.
Nachteile herkömmlicher Anstriche
Oftmals werden die Beuten mit Ölbasierenden Anstrichen oder Leinöl behandelt. Ihre Resistenz gegen die Wettereinflüsse, wie Feuchtigkeit, Regen und Pilzbefall ist sehr gering,  Öle waschen sich aus. Ein langanhaltender Schutz und Pflege des Holzes ist nicht gegeben, was einen jährlichen Renovierungsanstrich zur Folge hat.
Beutenschutz-Lacke oder lösemittelhaltige Lasuren sind ebenso nicht zu empfehlen. Diese liegen nur auf dem Holz, dringen nicht in das Holz ein. Bei Temperaturschwankungen kommt es zum Quellen, Schwinden oder Reisen des Holzes, die lackierte Oberfläche platzt auf. Feuchtigkeit dringt ein und zerstört langfristig das Holz.
Die Lösemittel, chemischen Zusammensetzungen in den Lacken und Lasuren können Einfluss auf das Verhalten der Bienen zur Folge haben.

Preise und Bestellshop hier klicken