Bollinger Gartenbaustoffe und Steinpflege

Mein Bild
82380 Peißenberg (Weilheim/Obb), Bayern, Germany
Alles über Stein Schutz Reinigung und Pflege; Graffitischutz+Entfernung; Anti-Rutsch Bearbeitung; Terrassenreinigung, Grünbelagentfernung, Dach- und Fassadenreinigung, Pflasterfugenbearbeitung; und vieles mehr; Informationen, Auskünfte und Beratung;

Montag, 21. März 2016

Neue zusätzliche Farbe für unseren Polymer-Fugensand


Polymer Fugen Sand - jetzt zusätzlich in einer neuen Farbe - GELBBEIGE lieferbar!
Trocken einkehren – bewässern – trocken lassen – fertig!
  • Verhindert die Ausbreitung von Unkraut
  • Dauerhaft flexibel  und Wasserdurchlässig
  • Für alle Arten von Pflastersteinen
  • Schon ab 1 mm Fugenbreite anwendbar
  • Sehr einfach zu verarbeiten
  • Deutlich günstiger als 2 K Kunstharz Produkte
Pflaster-FUGENSAND ist ein neuartiger polymergebundener Pflasterfugenmörtel für die Verlegung von Betonsteinpflaster, Garten-, Gehweg- und Terrassenplatten, Pflasterklinker, Natursteinen, Polygonal-Platten, usw.
Pflaster-FUGENSAND
ist ideal geeignet für Flächen mit geringer Belastung: z.B. Terrassen, Wege, Einfahrten, PKW-Parkplätze, Fußgängerzonen, Schulhöfe, Verkehrsinseln, usw.
Pflaster-FUGENSAND
besteht aus hochwertigem, sehr feinen
 SAND und einem Bindemittel. Das Material wird fertig gemischt im 25 kg Gebinde geliefert.

Pflaster-FUGENSAND
einfach über der Pflasterfläche ausschütten und trocken in die Fugen einkehren. Das Material ist so fein, dass auch schmale Fugen problemlos gefüllt werden können. Anschließend werden die Materialreste mit einem feinen Wassernebel abgesprüht. Erst der Kontakt mit Wasser aktiviert den Binder und die Aushärtung beginnt.
Pflaster-FUGENSAND
härtet dauerhaft aus, ist aber flexibel und lässt keine Risse entstehen. Nach dem Absprühen der Fläche bleiben auf der Belagoberfläche keine oder kaum Materialspuren zurück.
Bei eventuell entstandenen Schäden oder Reparaturen kann die Fuge mit
Pflaster-FUGENSAND einfach ergänzt werden.
FUGENSAND
ist in den Farben Natur-grau, Sand-gelbbeige und Basalt-anthrazit  lieferbar; Verpackung:  25 kg - Gebinde  

Montag, 14. März 2016

Horizontalsperren für feuchtes Mauerwerk - NEU

Aufsteigende Feuchtigkeit in Mauerwerken führt auf Dauer zu erheblichen Schäden. Anzeichen sind Salzausblühungen, abplatzender Putz, modernde Tapeten und die Bildung gesundheitsschädlicher Schimmelpilze.
Anhand eines patentierten Verfahrens wird, z. B. mittels einer Injektion, ein unverrottbares und dauerhaft elastisches Kunstharz in das Mauerwerk eingebracht, so dass eine nachträgliche Horizontalabdichtung gegeben ist und keine Feuchtigkeit mehr kapillar aufsteigen kann.




Sehr dünnflüssiges Kunstharz zur Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit (Horizontalsperre), insbesondere auch bei hohem Feuchtegehalt und hohen Salzgehalten im Mauerwerk einsetzbar.
Aufgrund seiner sehr niedrigen Dichte und seiner im Vergleich zu Wasser deutlich niedrigeren Oberflächenspannung verdrängt Crisin 76 Konzentrat Wasser aus den Kapillaren.
Crisin 76 Konzentrat bleibt nach seiner Aushärtung elastisch und ist unverrottbar. Dichte 0,91 g / cm³, Viskosität 10-15 mPa · s.
Crisin 76 Konzentrat ist gegen alle üblichen im Mauerwerksbereich vorkommenden aggressiven Medien, wie Säuren, Laugen und Salze, sowohl während der Verarbeitung als auch nach der Aushärtung, beständig.



Bei Mauerstärken bis 24cm kann auch eine Verarbeitung im Kartuschenverfahren erfolgen.  Diese sind mit handelsüblichen Kartuschenpressen (310ml) zu verarbeiten.

Preise, Zubehör und weitere Infos in unserem Shop: