Bollinger Gartenbaustoffe und Steinpflege

Mein Bild
82380 Peißenberg (Weilheim/Obb), Bayern, Germany
Alles über Stein Schutz Reinigung und Pflege; Graffitischutz+Entfernung; Anti-Rutsch Bearbeitung; Terrassenreinigung, Grünbelagentfernung, Dach- und Fassadenreinigung, Pflasterfugenbearbeitung; und vieles mehr; Informationen, Auskünfte und Beratung;

Donnerstag, 14. November 2019

Der Winter kommt - unser Auftau-Streumaterial macht SICHERER

Schnee + Eisfrei Enteisungsgranulat
OHNE Salz = OHNE Schäden
Enteisungsgranulate werden auf Flughäfen eingesetzt

als Magnesiumchlorid (47%)  jetzt auch für den Privatanwender



Magnesiumchlorid weist einen wesentlich niedrigeren Gefrierpunkt als übliches Straßensalz auf. Dies bedeutet eine effiziente Arbeit bei der Enteisung und Räumung von Schnee. Darüber hinaus verursacht Magnesiumchlorid keine Korrosion von Metallen und keine Beschädigungen der Oberfläche, wie es bei der Verwendung von Natriumchlorid geschieht.

Unser Magnesiumchlorid ist ein natürliches Produkt und hat keinerlei schädliche Wirkungen für Mensch, Tier und Material. Magnesiumchlorid wird aus einer in der Natur vorkommenden Lauge gewonnen. Die Flocken werden mittels eines Verdampfungsverfahrens hergestellt. Die Lauge aus der Quelle wird auf ca. 160°C erhitzt; dabei verdampft das Wasser, bis eine Konzentration von 47% Magnesiumchlorid erreicht wird.

Magnesiumchlorid ist teurer als Straßensalz, aber unter Berücksichtigung aller Kosten ist es eine billigere Lösung.



EntEis 5x länger und 10x schneller als AuftausalzDie Wintermonate können mit Eis und Schnee auf öffentlichen Wegen und Gewerbeflächen viele Probleme verursachen EntEis ist ein sehr effektives Auftaumittel, das ohne negative Folgen für die Umwelt eingesetzt werden kann. Durch seine Langzeitwirkung kann EntEis präventiv verwandt werden. Die derzeit noch häufig eingesetzten Auftausalze haben viele negative Nebenwirkungen und wirken nur sehr langsam.

Vorteile:
• 1 Kilo EntEis kann bis zu 50qm Fläche enteisen

• Der Einsatz von EntEis hat keine schädlichen Umwelteffekte

• Sofort wirksam - nach dem Ausbringen setzt der thermische Prozess sofort ein

Keine Oberflächenschäden - KEIN Salz; greift weder Natur-, Betonstein oder Asphalt an
EntEis ist ungefährlich für Pfoten von Hund und Katze

• Verhindert Eisbildung bis zu 3 Tage • Wirksam bei Temperaturen bis - 30°C

• Kann auch präventiv eingesetzt werden • Auch zur Raumentfeuchtung/Trocknung geeignet

• volle Wasserlöslichkeit; vermeidet Verstopfung in Kanalisation und Kläranlagen

Verwendung: • Betriebsflächen • Schiffe (Decks) • Dächer • Laufstege, Treppen und Brücken • Wege

• Eisbahnen • Kühlhallen (Böden Wände) • Flughäfen • Rohre und Pumpen • Einkaufsstrassen

Ob Hausmeister oder Facilitymanagement: während der Wintermonate haben die Verantwortlichen viel Arbeit und Mühe mit der Glatteisbekämpfung auf Betriebsgeländen. Überstunden vor und nach den Betriebszeiten sind während der kalte Monate dann auch nicht ungewöhnlich, damit der Betrieb reibungslos läuft. Im Gegensatz zu Auftausalz, wirk EntEis präventiv, wodurch viel seltener gestreut werden muss. Die Einsatzgebiete von EntEis sind nahezu unbegrenzt.
EntEis
ca. 1 kg pro 20 - 50 m2 auf die aufzutauenden Flächen streuen.
Zur Prävention ca.
1 kg auf 30-50 m2
EntEis ausbringen; schützt ca. 24 – 72 Stunden

Dienstag, 12. November 2019

Entfeuchtung-Feuchteschutz für Wände - Alt- oder Neubau - IDEAL im Herbst Winter

BioB - Biobond
micro-organische Hydrophobierung

Biobond ist ein biologisches, feuchtigkeitssperrendes Produkt, einfach in der Anwendung,
unübertroffen und absolut zuverlässig; auch zum Injizieren geeignet!

Spezifische Eigenschaften von Biobond
wässerige, chlorfreie Imprägnierlösung für den Innen- und Aussenbereich zur
• Hydrophobierung
• Imprägnierung
• Konservierung
• Verfestigung
Verkürzen Sie die Wartezeit der Austrocknung - speziell im Herbst/Winter - auch bei Neubauten; 
behandeln - trocknen lassen und dann SOFORT streichen, tapezieren …..
 

Biobond- ein umweltfreundliches Produkt, verhindert und beseitigt
• Nässe und Feuchtigkeit an Bauwerken
• Im Alt- und Neubaubereich, Schimmel, Salzausblühungen
• Salpeter- und Nitratzerstörung

Wetterbeständigkeit
Biobond dringt tief in das Mauerwerk ein und bildet eine wasser- und schmutz abweisende Oberfläche durch alkalische Charaktereigenschaften als Neutralisator gegen Schimmelbildung.
Es hat eine extrem gute Haftung zum Untergrund.
Ökologisch – Umweltverträglich
Es entwickeln sich keine giftigen Dämpfe
Löst keine Allergien aus

Es entstehen keinerlei gesundheitsschädliche Reaktionen für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Einsatzbereich von Biobond für alle mineralischen Untergründe:
• Neu- und Altbau
• Historischer Altbau

Untergrundvorbereitung:
Der Untergrund muss in einem sauberen, staubfreien Zustand sein. Risse, rissige Fugen, fehlerhafte Anschlüsse, aufsteigende Feuchtigkeit müssen vorher beseitigt werden.

Es muss gewährleistet sein, dass Wasser und darin gelöste Schadsalze nicht hinter die hydrophobierte
Zone gelangen können, da dies zu Frostschäden, Abplatzungen und Salzsprengungen führen kann. Vor
jeder Imprägnierung müssen anhaftende Schmutz- und Schadstoffkrusten, sowie Ausblühungen, Algen
und Moose durch geeignete Reinigungsverfahren entfernt werden.

Es ist bei der Reinigung darauf zu achten, dass die Bausubstanz so wenig wie möglich geschädigt wird. Reinigerrückstände (z.B. organische Stoffe) müssen vollständig ausgewaschen werden.

Um eine höhere Sicherheit zu bekommen empfehlen wir einen mehrmaligen (bis gesättigt) Vorgang. Biobond von unten nach oben auftragen!

Wände mit einem Wassergehalt von mehr als 50% sind NICHT imprägnierbar; hier sind Trockenlegungs-Maßnahmen erforderlich

Verbrauch: abhängig von der Saugfähigkeit 250-500ml/qm
Biobond wird aus Naturstoffen hergestellt – ein Produkte aus mineralischen Rohstoffen; enthält KEINE Phosphate, Streckmittel oder synthetische Tenside. 

Infos und Preise in unserem OnlineShop

Montag, 11. November 2019

Naturstein IMPRÄGNIEREN oder VERSIEGELN ?

– das ist „eigentlich“ keine Frage !
Bodenbeläge, Küchenarbeitsplatten, Bäder und Waschtische aus Naturstein gewinnen einen immer höheren Anteil bei Neubau oder Renovierung. Diese Materialien müssen entsprechend gepflegt und geschützt werden. Natursteine besitzen eine natürliche Atmungsfähigkeit und daher je nach Naturstein eine mehr oder weniger starke Saugfähigkeit. Öl, Fett oder Schmutz führt hier sehr häufig zu Fleckenbildungen, die nur relativ aufwändig wieder zu entfernen sind.
Um diesen vorzubeugen und die Natürlichkeit des Steines zu erhalten, sind geeignete Imprägnierungen erhältlich welche nicht nur Fleckenbildung verhindern oder wenigstens reduzieren, sondern auch den Pflegeaufwand minimieren. Grundsätzlich muss aber zwischen Imprägnierung und Versiegelungen unterschieden werden.

Der kleine Unterschied
Imprägnierungen bilden keinerlei Schichten - sie dringen in den Stein ein und reagieren im Kapillarsystem des Steines. Sie erhalten die natürliche Dampfdiffusionsfähigkeit und verhindern ein schnelles Eindringen von Flecken bildenden Substanzen. Gegen Säuren bieten Imprägnierungen keinen bzw. nur sehr geringen Schutz (Sie können noch laufen und einen Lappen holen bevor es zu spät ist – wie man so schön sagen kann).

Versiegelungen bilden Schichten (glänzend oder matt) und dürfen nur auf ganz wenige Belägen bzw. Einsatzgebieten verwendet werden, da die Atmungsaktivität des Steines nicht mehr gegeben ist und der Austritt von Feuchtigkeit verhindert wird - dadurch kann es zu Verfärbungen oder „Anlaufen“ unter der Beschichtung, lösen der Verklebung mit dem Untergrund, im Außenbereich zu Frostschäden und vielen anderen kleinen oder größeren Problemen kommen.
Versiegelungen sind meist nicht hitzebeständig oder kratzfest und daher für Küchenarbeitsplatten auch nicht unbedingt geeignet
.


Lösungsmittel und VOC:Wir verwenden soweit möglich keine Produkte, die chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) enthalten. Unsere Imprägnierungen sind überwiegend wassergelöste Schutzstoffe ohne Lösungsmittel. Der Schutz durch diese Produkte ist inzwischen so gut, dass er weit über die Kundenerwartungen hinausgeht.

Montag, 4. November 2019

Naturstein in Nassbereichen



In Nassbereichen eingesetzte Natursteine müssen, außer auf die Bedürfnisse und Dekorationswünsche des Kunden, auch auf die Nutzung und Belastung abgestimmt sein.
Natursteine müssen gut geschützt werden um die Reinigung und Pflege zu erleichtern und die Schönheit der gestalteten Bereiche zu erhalten.


Grundreinigung:
Nach der Verlegung und Verfugung müssen die Flächen von allen Verschmutzungen (Bauschmutz, Verfugungsreste …) gereinigt werden.Hier ist (sehr wichtig !!!) grundsätzlich zu prüfen, ob saure oder säurehaltige Reiniger zum Einsatz kommen dürfen. Für Marmor, Kalkstein oder säureempfindliche Natursteine sind Zemtschleierentferner meist NICHT verwendbar (wir haben einen ZM-Entferner MARMOR – OHNE Säuren im Programm).
Nach der Reinigung und anschließenden Nachreinigung mit viel klarem Wasser, müssen die Flächen richtig austrocknen.
Schutz:
Zum Schutz sollten Natursteine in diesen Bereichen mit einer Imprägnierung versehen werden.Im Gegensatz zu glasierten Fliesen oder Keramik haben Natursteine eine „saugende“ Wirkung und Verschmutzungen können dadurch in den Stein eindringen.Es werden Imprägnierungen empfohlen die nicht nur hydrophobe (wasserabweisend) sondern auch lipophobe (Öl- und fettabweisend) Wirkung haben – auf jeden Fall dürfen die Imprägnierungen die Dampfdiffusion des Steines nicht beeinträchtigen.
Unterhaltsreinigung und Pflege:
Zur Unterhaltsreinigung und Pflege sind ebenso geeignete Produkte zu verwenden die frei von Wachsen u. Polymeren sind und keine Schichtbildung auf dem Stein hinterlassen.
Spezielle Pflegemittel welche in einem Arbeitsgang reinigen, schützen und pflegen (3 in 1) sind auch erhältlich – diese frischen die Imprägnierung immer wieder auf und pflegen den Stein bei jedem Reinigungsvorgang.(als Spray oder Konzentrat erhältlich)

Also – keine Angst vor Natursteinen in Nassbereichen – eine wunderschöne Alternative für Entspannung, Ruhe und Erholung im Wellnesbereich.
Nur auf die Richtig Behandlung und Pflege kommt es an.

Sonntag, 3. November 2019

Schutzstift; Imprägnierung für Fliesenfugen im Innenbereich

Schutzstift; Imprägnierung für Fugen;
Imprägnierung der gereinigten Fugen mit unserem Fugenschutzstift.
Die Fugen erhalten damit einen hochwertigen Fleckschutz und schützen die Fuge vor Neuverschmutzung und Schimmel.
Die Fugen müssen vor der Imprägnierung trocken und sauber sein.

Tippen Sie die Spitze in der Fuge einige Male in den Stift, damit der Fugenschutz in die Spitze gelangt. Ziehen Sie den Stift zweimal durch die gereinigte Fuge. Die Fuge ist nun komplett hygienisch gereinigt und durch die Imprägnierung vor Neuverschmutzung geschützt

Fugenreiniger - Fugentorpedo Fugen werden wie NEU !



Der Fugentorpedo
ist DAS neue Reinigungswerkzeug für Zementfugen zwischen Fliesenbelägen.
Wo alle herkömmlichen Reinigungsversuche scheitern, leistet der Fugentorpedo wahre Wunder.
Die Bestückung mit hochwertigen, kunstharzgebunden eingebetteten Industriediamanten in einer bisher nicht verfügbaren linearen Anordnung revolutioniert die Fugenreinigung.
(NICHT für Pflaster- und Epoxidharz-Fugen !)

Herkömmliche Fugenreinigung bringt nicht die gewünschten Erfolge, da bei einer chemischen Reinigung der Schmutz und Rückstände in den Fugen nicht rückstandslos beseitigt werden können. Schmutz und Schimmel bleiben in der Fuge und werden durch Reinigungsmittel alleine nur verteilt
 Der Fugentorpedo entfernt durch die Diamanttechnik alle oberflächlichen und tief sitzenden Verunreinigungen wie Schimmel, Kalk, Fett, Shampoo-Rückstände und Verfärbungen aller Art. Erst durch das Freilegen der ursprünglichen Fugen kann nun eine tiefenwirksame Reinigung mit der Fugentorpedobürste und etwas Reinigungsmittel erfolgen. 
Die Nutzung des Fugentorpedos ist leicht erlernbar, anwenderfreundlich und bringt schnelle, nachhaltige Erfolge


Nach Tiefengrundreinigung kann die Fuge mit dem optionalen Fugenschutzstift vor Neuverschmutzung und Schimmelbefall geschützt werden.  


Mittwoch, 30. Oktober 2019

Grünbelag, Ablagerungen, Flechten; Steinreiniger - Selbsttätig über den Winter "arbeiten" lassen



Konzentrat - REINIGER - selbsttätig

jetzt aufbringen - im Frühjahr sieht alles aus wie NEU!

Reinigen ohne Hochdruck !reinigt mühelos:
Beton- und Naturstein Beläge - Waschbetonplatten, Holz - Dachpfannen - Hauswände - Denkmäler - Grabsteine - Schwimmbäder - Markisen - Zelte - Blumentöpfe - Kunststoffe entfernt auch Algen im Sanitärbereich

Das Wichtigste: kein Hochdruckreinigerkein Nachspülen; kein Abschrubben  

Grünbelagentferner Moosentferner Konzentrat , Chlor- und Säurefrei
Ergiebigkeit:1 Liter VollKonzentrat reichen im Idealfalle bis zu 900 m² bei Mischungsverhältnis 1:60 bei leichtem Befall.
Bei hartnäckiger Verschmutzung wie Flechten, Pilze und Schwärze je nach Stärke des Befalls bis zu 90 m².
Eigenschaften:
Dieses Hockaktive Reinigungskonzentrat beseitigt selbsttätig und tiefenwirkam Grünbeläge, Moos, Algen, Schwarzalgen, Schimmel und ähnliche Verschmutzungen auch OHNE Hochdruckreiniger dank Aktiv-Formel und waschaktiver Substanzen.  Dieses Produkt ist Chlor und Säurefrei.
Wirkweise:
Grünbeläge verschwinden in der Regel nach einem Tag.
Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Flechten, Schwarzalgen, Moos etc. verschwindet die gelöste Verschmutzung nach und nach über mehrere Wochen durch Verrottung und abregnen (Langzeiteffekt).
Ist ein schnelles Resultat bei starker Verschmutzung erwünscht: Nach 3 Tagen bis 3 Wochen Einwirkzeit mit den Hochdruckreiniger nachhelfen (mit weicher Düse) oder mit der Wurzelbürste nachgehen und abspülen.
Zusätzlich bietet dieser Reiniger bei regelmäßiger Anwendung Reinigung und Schutz vor Neubildung von pflanzliche Mikroorganismen wie Grünbeläge, Algen, Schwarzalgen, Flechten, Moos und ähnlichen Verschmutzungen dauerhaft.
Sehr wichtiger Hinweis:
Bei Flechtenbefall , Schwärze und Schwarzalgeb, kann die Reinigungsprozedur bis 6 Monate dauern.  Voraussetzung ist eine richtige Dosierung (siehe Etikett).

Anwendungsbereiche:
Für alle abwaschbaren und wasserfesten Oberflächen wie Terrassen, Wegplatten, Zäune, Holzzäune, Einfahrten, Terrassen, Kunst- und Naturschiefer, Fassaden, Klinker, Denkmälern, Grabsteine, Wintergärten, Steine, Natursteine, Pflastersteine, Gehwege, Keramik, Marmor, Granit, Beton, Treppenstufen, Kunststoffdächern, Dachpfannen, Dachpappe, Dachziegeln, Holz, Terracotta, Markisen, Fensterbänke, Glas und vieles mehr. Dieser Reiniger ist frei von Eisenverbindungen führt daher nicht zu Verfärbungen bei z.B. keramische Flächen wie Kacheln und Fliesen. Aber dennoch Probe anlegen ! Sicher ist sicher.
Bestens geeignet für die Vorbehandlung auf Holz und Putzfassade. Vor dem Neuanstrich einsprühen und trocknen lassen. Auch zur Behandlung von Stockflecken und Schimmel in Gebäuden einsetzbar. Bewährt bei der Reinigung von Hartgummiplätzen wie z.B. Tennisplätze.

Wie viele unsere Produkte, ist dies ein Produkt MADE IN GERMANY

ACHTUNG
:

Biozidprodukte immer vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen !


PREISE - ONLINE-Bestellshop: