Bollinger Gartenbaustoffe und Steinpflege

Mein Bild
82380 Peißenberg (Weilheim/Obb), Bayern, Germany
Alles über Stein Schutz Reinigung und Pflege; Graffitischutz+Entfernung; Anti-Rutsch Bearbeitung; Terrassenreinigung, Grünbelagentfernung, Dach- und Fassadenreinigung, Pflasterfugenbearbeitung; und vieles mehr; Informationen, Auskünfte und Beratung;

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Reitplatz und Reithalle Eisfrei durch Magnesiumchlorid

Frostschutz für Reitplatz und Reithalle;

wirkt selbst bei kältesten Temperaturen und, erzielt langfristig seine Wirkung
und ist absolut unbedenklich für Mensch und Pferd
Den Reitplatz vor dem Einfrieren schützen; nutzten Sie hierfür idealerweise Magnesiumchlorid.
Sowohl draußen auf dem Reitplatz als auch in der Reithalle ist Magnesiumchlorid die perfekte Möglichkeit eine Bereitbarkeit in der kalten Jahreszeit sicher zu stellen.

Magnesiumchlorid wird kinderleicht eingestreut. In der Reithalle wirkt Magnesiumchlorid oft einen ganzen Winter sehr gut.

Staubschutz für Reitplatz und Reithalle;

Anwendungsmenge : 400-500g /m² je nach Oberfläche.
In Reithallen beträgt die Wirkungsdauer mehrere Monate, auf Aussenplätzen muss die Behandlung nach grösseren Niederschlägen wiederholt werden. Staubbekämpfung.
Wegen seiner stark wasseranziehenden und wasserhaltenden Eigenschaften ist Magnesiumchlorid ein Staubbindemittel, das sich seit Jahrzehnten auf Flächen ohne feste Decke bewährt hat; vor allem auf Wegen, auf Sportanlagen, im Ausstellungsgelände, auf Parkplätzen und auf Reitbahnen. Zur Staubbekämpfung wird Magnesiumchlorid am besten abends ausgestreut. Bis zum nächsten Morgen hat sich dann die staubbindende Lösung gebildet, die den Boden mit einem Feuchtigkeitsfilm überzieht und ihn trotz trockener Witterung staubfrei hält. Eine Behandlung kann mehrere Wochen wirken und erspart während dieser Zeit ständiges Wassersprengen. Ein besonders schneller Anfangserfolg ist an heissen Tagen dadurch zu erreichen, dass auf die trocken bestreute Fläche anschliessend die gleiche Menge Wasser gesprengt wird, welches nun nicht mehr verrdunstet. Bemerkung: Magnesiumchlorid ist ein Naturprodukt, giftklassenfrei, nicht ätzend und chemisch neutral.
 Daher kann es ohne Bedenken auf den verschiedensten gedeckten oder offenen Reitbahnen verwendet werden. Bewilligt als Auftaumittel.

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Fugen reinigen, verschmutzte, dunkle Fugen - warum ist das so?




Ich kann Euch kurz erklären warum die Fugen am Boden oder auch Wand fast immer schmutzig sind: 
Beim Wischen werden die Fliesen gereinigt und das "Schmutzwasser" läuft in die Fugen (diese sind im Normalfall ja etwas tiefer und vor allem auch "saugfähiger" als der Belag);
daher werden die Fugen eigentlich NIE mit gereinigt sondern nur mit dem Schmutz von der Fliese aufgefüllt.
Das ist der Grund, warum Fugen fast immer schmutzig sind.
Abhilfe kann man nur recht aufwändig schaffen indem man nach dem Wischen jede Fuge nochmal trocken reibt (geht fast nicht) oder mit einem Wassersauger den Boden absaugt - dann wird das Schmutzwasser auch aus der Fuge geholt.
Hoffe es interessiert Euch - ansonsten Servus und viel Spaß beim Reinigen.


Hilfsmittel zur Reinigung:

Ein guter Stein Grundreiniger schafft es natürlich und hinterläßt keine Schäden am Material. 
Und mit einer speziellen Fugenbürste kann man auch einiges erreichen.
Die sauberen Fugen können dann noch mit einem Fugenschutz-Stift imprägniert werden um eine schnelle Verschmutzung zu verhindern.


unseren Shop (Stein - Schutz-Pflege-Reinigung und einiges mehr) erreichen Sie hier:

Montag, 30. September 2019

WEISS DREI – BODEN; reinigt, imprägniert und pflegt in einem Arbeitsgang

Zur periodischen Reinigung von Bodenbelägen aus Natur- und Kunststeinen wie Granit, Marmor, Kalkstein, Sandstein, Schiefer, Terrazzo, Agglomarmor, Cotto, Feinsteinzeug, Keramik etc.
Reinigt, imprägniert und pflegt in einem Arbeitsgang. Das Produkt ist frei von Wachsen und Silikonen und baut keine Schichten auf. Durch die imprägnierenden Schutzstoffe wird die kapillare Schmutzaufnahme herabgesetzt und in Kombination mit der reinigenden Funktion bleiben die Flächen hygienisch sauber.
Reinigung
Entfernt alle Arten von Haushaltsverschmutzungen. Fette, Öle, Butter, Milch, Kaffee, Sirup etc.
Imprägnierung
Schützt die Oberflächen vor dem Eindringen von wässrigen, öligen und fettigen Verschmutzungen. Unterstützt vorhandene Imprägnierungen und ergänzt diese funktionell. Kalkrückstände können sich mit dem Untergrund nicht mehr verbinden und lassen sich dadurch sehr leicht entfernen.
Pflege
Die Oberflächen werden nicht ausgelaugt, da DREI-BODEN pH-neutral ist. Die natürliche Farbe des Steines wird durch die laufende Anwendung erhalten. Feine Kratzer, die hell erscheinen, werden mit der Zeit wieder in der Farbe intensiviert und sind nicht mehr auffällig.
Eine vorherige Imprägnierung bietet natürlich einen wesentlich besseren Schutz.
DREI-Boden ist sehr gut geeignet um Imprägnierung aufzufrischen und langfristig zu erhalten.

Verarbeitungstemperatur: 10-25°C
Stark verschmutzte Beläge sind mit Grundreiniger vor zu reinigen.
1:10 bis 1:20 mit kaltem Leitungswasser verdünnen und damit den Bodenbelag wischen. Bei hartnäckiger Verschmutzung DREI-BODEN kurz einwirken lassen, mit Bürste oder Nylonpad durcharbeiten und dann aufnehmen.
Angetrockneter Produktüberschuss kann einen Schleier bilden. Diesen mit DREI-BODEN wieder anlösen und mit einem Tuch sorgfältig wegwischen.
Ergiebigkeit
1 Liter des fertig gemischten Produktes reicht für ca. 5-10m²

Sonntag, 29. September 2019

Reinigung von Natursteinböden


Natursteine haben unterschiedliche Eigenschaften welche für die Behandlung und die Pflege sehr wichtig sind.

Für die normale Unterhaltsreinigung sollten ausschließlich Reiniger verwendet werden, die frei von Wachsen und Polymeren sind und daher keine Schichten bilden.
Wachshaltige Produkte bauen einen Belag auf dem Stein auf, der zu Verdunklungen und einer wesentlich schneller Neuverschmutzung führt.
Auch zu beachten ist, dass nicht geeignete Reiniger oft zu großen Schäden führen, die vielmals erst nach längerer Anwendung zu sehen sind.Die Verwendung von so genannten „Hausmitteln“ bewirkt in vielen Fällen irreparable Schäden (Verätzungen, Flecken, Farbveränderung) und sollte unterbleiben.

Viele Natursteine enthalten Metalle und bei unsachgemäßer Behandlung können hier Rost oder andere Verfleckungen auftreten.

Zur Vorbeugung können Natursteine schmutz-, wasser- und/oder ölabweisend imprägniert (NICHT versiegelt !!! – eine Imprägnierung muss atmungsaktiv sein und darf den Stein nicht versiegeln) werden. Sind die Imprägnierungen auf den Stein abgestimmt und fachgerecht aufgetragen, bewirken diese, dass Verschmutzungen weitgehend an der Oberfläche zurückgehalten und meist ohne weitere Reinigungsmittel abgereinigt werden können.Der Stein bleibt hierbei in seiner natürlichen Farbe und Oberflächenbeschaffenheit unverändert.
WICHTIG: Imprägnierungen sollten lösungsmittelfrei sein.

Samstag, 28. September 2019

Steinböden richtig und effektiv pflegen



Cristal Care - Wischpflegekonzentrat  +   Seidenseife - natürliche Wischpflege
 

Was nützt der teuerste Stein, die hochwertigste
Ausführung und die weltweit beste Imprägnierung, wenn
der Stein durch ungeeignete Pflegeprodukte unansehnlich wird,
verschmutzt und Glanz verliert...
Moderne Wohnräume, lichtdurchflutet mit Hochglanzoberflächen designed,
strahlen Reinheit aus.
Dies stellt Pflegeprodukte vor ganz neue Herausforderungen.
Polierte Oberflächen zu pflegen, ohne
sichtbare Rückstände an der Oberfläche zu hinterlassen.


Über Jahrhunderte hat sich natürliche Seife bewährt. Jedoch hat diese in unserer Zeit aus Kostengründen so an Qualität verloren, dass von einem geeigneten Pflegeprodukt nicht mehr die Rede sein kann. Deshalb lassen wir unsere Seife von einem traditionellen Seifensieder nach alter Rezeptur kochen.
Das hat zwar seinen Preis, aber den ist unsere Seidenseife auch Wert.
 
 
 
 
 

Freitag, 27. September 2019

Fragen und Antworten zu Steinreinigung, Fleckschutz etc.


Frage: Unser Naturstein wurde mit Farbe / Lack / Dispersionsfarbe verunreinigt. Wie kann ich diese entfernen?
Antwort: Supra Lösefix löst diese Verschmutzungen sehr einfach an. Ein Reinigung ist meist unkompliziert möglich. Einzig sollte eine Einwirkzeit von mindestens 20 Minuten beachtet werden. Abschließen mit Grundreiniger abwaschen. Supra Lösefix ist geruchsmild und kann somit auch unbedenklich im Innenbereich verwendet werden.

Frage: Wir haben nach dem Verlegen Zementschleier auf unserem Stein. Nach Aussage unseres Verlegers ist der Stein nicht säurebeständig (Kalkstein, Marmor etc.) und kann deshalb nicht abgesäuert werden.... Wie können wir den Stein reinigen?
Antwort: Wir bieten einen säurefreien Zementschleierentferner an, der Ihr Problem löst. Verwenden Sie Zementschleierentferner MARMOR je nach Stärke der Verschmutzung verdünnt mit Wasser. Lassen Sie den Reiniger mindestens 5 Minuten einwirken. Nehmen Sie dann eine nicht zu harte Bürste und schrubben die Oberfläche ab. Anschließend mit viel Wasser nachwaschen bis keine Rückstände mehr vom Reiniger vorhanden sind. Bevor Sie die gesamte Fläche bearbeiten, sollten Sie zuerst ein kleines Muster anlegen, um die Verdünnung und die Wirkzeit zu bestimmen.

Frage: Die Imprägnierung ist auf der Oberfläche eingetrocknet und bildet einen matten oder weißlichen Film. Was kann ich tun?
Antwort: Nach ca. 10 Minuten sollte überschüssige Material wieder vollständig mit einem Lappen oder einen Gummischieber entfernt werden. Ist das nicht erfolgt bildet sich ein matter Film. Unser FS-Fleckschutz hat hier einen großen Vorteil gegenüber silikon- und lösungsmittelhaltigen Imprägnierungen. Dieser Film ist leicht mit einem Tuch (trocken oder angefeuchtet) abzureiben. In hartnackigen Fällen kann hierfür auch Grundreiniger verwendet werden. Die Besonderheit: FS- Fleckschutz geht in den Steinkapillaren ein mehrdimensionale Bindung ein und haftet dadurch dauerhaft im Stein. An der Oberfläche hingegen ist es nicht möglich diese verzweigte Bindung auszubilden. Entsprechend leicht ist FS- Fleckschutz wieder zu entfernen.

Frage: Nach der Behandlung meines Steines mit Fleckschutz MARMOR / PROFI / PREMIUM hat sich ein matter Rückstand gebildet. Der Stein wirkt wolkig matt.
Antwort: Es gibt hierfür zwei mögliche Hauptursachen:
1. Auf der Steinoberfläche befanden sich bei der Imprägnierung noch Rückstände von Wachs oder anderen Pflegemitteln. Diese haben sich teilweise mit Fleckschutz vermischt und bilden nun einen wolkig matten Film. Hier empfehlen wir eine Reinigung mit Grundreiniger zum Entfernen des Filmes. Nach der Trocknung sollte nochmals imprägniert werden.

2. Um eine gute Schutzwirkung mit Fleckschutz zu erreichen muss dieser satt aufgetragen werden. Nach ca. 10 Minuten sollte das überschüssige Material wieder vollständig mit einem Lappen oder einen Gummischieber entfernt werden. Ist da nicht erfolgt bildet sich ein matter Film. FS-Fleckschutz hat hier einen großen Vorteil gegenüber silikon- und lösungsmittelhaltigen Imprägnierungen. Dieser Film ist leicht mit einem Tuch (trocken oder angefeuchtet) abzureiben. In hartnackigen Fällen kann hierfür auch Grundreiniger verwendet werden. Die Besonderheit: FS- Fleckschutz geht in den Steinkapillaren ein mehrdimensionale Bindung ein und haftet dadurch dauerhaft im Stein. An der Oberfläche hingegen ist es nicht möglich diese verzweigte Bindung auszubilden. Entsprechend leicht ist FS- Fleckschutz wieder zu entfernen.

Frage: Der Stein wurde mit Edding © / Fettstift / Farbe / Filzstift angeschrieben. Wie bekomme ich diese wieder weg? auch Striche von Keramik / Naturstein?
Antwort: Supra Lösefix löst diese Verschmutzungen sehr einfach an. Ein Reinigung ist meist unkompliziert möglich. Einzig sollte eine Einwirkzeit von mindestens 20 Minuten beachtet werden. Abschließen mit Grundreiniger abwaschen. Supra Lösefix ist geruchsmild und kann somit auch unbedenklich im Innenbereich verwendet werden.

Frage: Wie schütze ich meine Küchenarbeitsplatte aus Granit / Hartgestein / Naturstein?
Antwort: Wirklich guter Schutz ist weder schwer noch aufwändig.
Wir bieten hierfür ein komplettes System an, das optimal reinigt, schützt und pflegt.
Für die Reinigung reicht meist WEISS Grundreiniger vollkommen aus. Sollten jedoch bereits Öl- und Fettflecken entstanden sein, so sollten diese mit WEISS EXTRA.KT Paste entfernt werden.
Nach der Reinigung ist ein Imprägnierung mit WEISS IMPPAK (ein kleiner Imprägnierschwamm) empfohlen. Hierdurch wird mit einfacher Anwendung ein hervorragender Schutz gegen Schmutz, Öl und Fett erreicht.
Zur laufenden Reinigung haben wir WEISS DREI entwickelt. WEISS DREI gibt es als praktische Feuchttücher und als wirtschaftliches Spray. DREI reinigt hervorragend


Frage: Wir haben ein Küchenarbeitsplatte aus Naturstein. Schon kurz nach der Inbetriebnahme haben sich dunkle Flecken gebildet. Besonders im Bereich um den Herd.
Was ist hier passiert?
Antwort: Fette und Öle können in Naturstein eindringen und dunkle Flecken hinterlassen. Mit WEISS Extra.kt lassen sich diese Verschmutzungen aus dem Stein wieder "herausziehen".
Wir empfehlen nach einer Reinigung dringend den Stein mit WEISS Fleckschutz zu imprägnieren, damit dieses Problem nicht wieder auftritt. Für die laufende Reinigung verwenden Sie bitte WEISS DREI-Spray oder DREI-Feuchttücher. Damit bekommen Sie die Oberfläche hervorragend gereinigt, pflegen den Stein und ergänzen gleichzeitig die Imprägnierung.
Ein so gepflegter Stein wird Ihnen über viele Jahrzehnte Freude bereiten. Viel länger als jedes andere Material, das für Küchenarbeitsplatten auch verwendet wird.


Frage: Der Verleger hat meinen Naturstein mit Bleistift markiert. Ich bekommen diese Strich nicht mehr entfernt.
Antwort: Nehmen Sie einen weichen (weißen/roten) Radiergummi und radieren Sie die Strich einfach weg. Bei „weichen“ Steinen wie Kalkstein oder Marmor empfiehlt sich ein Test an einer unauffälligen Stelle, damit es nicht durch einen ungeeigneten Radiergummi zu Schäden an der Politur kommt

Mittwoch, 25. September 2019

Grünbelag, Ablagerungen, Flechten; Steinreiniger - Selbsttätig über den Winter wirken lassen



Konzentrat - REINIGER - selbsttätig

jetzt aufbringen - im Frühjahr sieht alles aus wie NEU!

Reinigen ohne Hochdruck !reinigt mühelos:
Beton- und Naturstein Beläge - Waschbetonplatten, Holz - Dachpfannen - Hauswände - Denkmäler - Grabsteine - Schwimmbäder - Markisen - Zelte - Blumentöpfe - Kunststoffe entfernt auch Algen im Sanitärbereich

Das Wichtigste: kein Hochdruckreinigerkein Nachspülen; kein Abschrubben  

Grünbelagentferner Moosentferner Konzentrat , Chlor- und Säurefrei
Ergiebigkeit:1 Liter VollKonzentrat reichen im Idealfalle bis zu 900 m² bei Mischungsverhältnis 1:60 bei leichtem Befall.
Bei hartnäckiger Verschmutzung wie Flechten, Pilze und Schwärze je nach Stärke des Befalls bis zu 90 m².
Eigenschaften:
Dieses Hockaktive Reinigungskonzentrat beseitigt selbsttätig und tiefenwirkam Grünbeläge, Moos, Algen, Schwarzalgen, Schimmel und ähnliche Verschmutzungen auch OHNE Hochdruckreiniger dank Aktiv-Formel und waschaktiver Substanzen.  Dieses Produkt ist Chlor und Säurefrei.
Wirkweise:
Grünbeläge verschwinden in der Regel nach einem Tag.
Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Flechten, Schwarzalgen, Moos etc. verschwindet die gelöste Verschmutzung nach und nach über mehrere Wochen durch Verrottung und abregnen (Langzeiteffekt).
Ist ein schnelles Resultat bei starker Verschmutzung erwünscht: Nach 3 Tagen bis 3 Wochen Einwirkzeit mit den Hochdruckreiniger nachhelfen (mit weicher Düse) oder mit der Wurzelbürste nachgehen und abspülen.
Zusätzlich bietet dieser Reiniger bei regelmäßiger Anwendung Reinigung und Schutz vor Neubildung von pflanzliche Mikroorganismen wie Grünbeläge, Algen, Schwarzalgen, Flechten, Moos und ähnlichen Verschmutzungen dauerhaft.
Sehr wichtiger Hinweis:
Bei Flechtenbefall , Schwärze und Schwarzalgeb, kann die Reinigungsprozedur bis 6 Monate dauern.  Voraussetzung ist eine richtige Dosierung (siehe Etikett).

Anwendungsbereiche:
Für alle abwaschbaren und wasserfesten Oberflächen wie Terrassen, Wegplatten, Zäune, Holzzäune, Einfahrten, Terrassen, Kunst- und Naturschiefer, Fassaden, Klinker, Denkmälern, Grabsteine, Wintergärten, Steine, Natursteine, Pflastersteine, Gehwege, Keramik, Marmor, Granit, Beton, Treppenstufen, Kunststoffdächern, Dachpfannen, Dachpappe, Dachziegeln, Holz, Terracotta, Markisen, Fensterbänke, Glas und vieles mehr. Dieser Reiniger ist frei von Eisenverbindungen führt daher nicht zu Verfärbungen bei z.B. keramische Flächen wie Kacheln und Fliesen. Aber dennoch Probe anlegen ! Sicher ist sicher.
Bestens geeignet für die Vorbehandlung auf Holz und Putzfassade. Vor dem Neuanstrich einsprühen und trocknen lassen. Auch zur Behandlung von Stockflecken und Schimmel in Gebäuden einsetzbar. Bewährt bei der Reinigung von Hartgummiplätzen wie z.B. Tennisplätze.

Wie viele unsere Produkte, ist dies ein Produkt MADE IN GERMANY
Wichtiger Hinweis:

Biozidprodukte immer vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen !